Der Wandertag

Am Freitag, dem 09.10.2020, hatte die Schule Wandertag. Jede Klassenstufe machte an dem Tag etwas anderes. Alle 5er-Klassen durften an einer Rallye durch Quierschied teilnehmen. An die Eltern ging zuvor ein Elternbrief mit der Bitte, eine Unterschrift zu hinterlassen, wenn die Kinder sich in Kleingruppen alleine in Quierschied bewegen dürfen. Wir gingen in Dreiergruppen durch die Straßen und mussten verschiedene Aufgaben lösen.

Wir, die Fünfer, berichten:

Wie fandet ihr die Rally durch Quierschied?

Stella: Die Rally fand ich gut, aber es gab ein paar Probleme in unserer Gruppe.

Welche Aufgaben gab es ?

  • Wir mussten auf dem Weg Kastanien und Blätter sammeln.
  • Wir mussten den Quierschieder Wambe finden.
  • Wir mussten herausfinden, wie die Kirche im Dorf heißt.

Konntet ihr alle Aufgaben lösen?

Felix: Nein, wir konnten nicht alle Aufgaben lösen.

Waren die Aufgaben schwer?

Keanu: Ja, ein paar Aufgaben waren schwer.

Welche Aufgabe konntet ihr am besten lösen?

Ayse: Wir konnten die Aufgabe mit dem Selfi am besten lösen.

Wie viel Zeit hattet ihr für die Rally?

Maya: Ungefähr 2 Stunden.

Was die anderen Klassen gemacht haben

Die Klasse 7.1 war klettern. Sie mussten drei Parkour überwinden.

Die Klasse 10 durften sich am Wandertag für die Abschlussprüfung vorbereiten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar