Zeitzeugen-Projekt mit Workshop

Am Montag, dem 17.06.2019, besuchte eine weitere Zeit-Zeugin Frau Esther Béjarano und ihre Hiphopband ,,Microphone Mafia“ die Klasse 8.3. Esther Béjarano ist 93 Jahre alt und eine Zeit-Zeugin aus dem 2. Weltkrieg, die das KZ miterlebte und selbst eine Inhaftierte im KZ Auschwitz war. Zu Beginn las Esther Béjarano ihre Geschichte und Erfahrungen aus dem KZ vor. Was sie uns alles aus dem KZ erzählte, hörte sich wirklich schlimm an. Sie erzählte uns auch, dass sie im KZ-Orchester Blockflöte spielte. Im Anschluss durften wir ihr 15 Minuten Fragen stellen, die sie uns beantwortete.

Eine der Fragen war z.B. ob sie ihre Zahl (Tätowierung), die sie im Lager bekommen hat, noch habe. Darauf antwortete sie: „Nein, das habe ich nicht mehr.“ Nach den 15 Minuten gab Esther und ihre Band noch ein kleines Konzert mit insgesamt 6 Liedern. Eines der Lieder bedeutete ihr sehr viel. Es war ein Deutscher Schlager Namens: „Du hast viel Glück bei den Frauen Bel Ami.“ Das Lied gab ihr Kraft in ihrer KZ Zeit zum Überleben. Nach dem kleinen Konzert brauchte Esther eine kleine Pause. In der Zeit begann der Workshop mit der Band. Wir haben zusammen ein Rap für Esther zum Thema „Leben“ geschrieben. Als Esther wieder reinkam, rappten wir ihr unseren Rap vor. Der SR war auch da und hat uns und sie für eine Reportage gefilmt, die abends im Fernsehen kam. Zum Schluss haben wir noch Gruppenfotos mit Esther und ihrer Band gemacht. Es war ein sehr schönes Konzert und ein schöner Workshop. Wir wünschen Esther Béjarano viel Kraft und Glück, sodass sie all das an viele weitere Menschen weitergeben kann und bedanken uns für ihren Besuch!

Weitere Fotos und ein Video findet ihr auf unserer Schulwebseite: Link

Ayleen Alles – 8.3G
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar